S o z i a l k o m p e t e n z t r a i n i n g  

Ein zentraler Punkte unseres Leitbildes ist soziale Kompetenz, die gegenseitige Wertschätzung, Respekt, Gewaltfreiheit, Toleranz und Ehrlichkeit ermöglichen soll.

Um dies zu erreichen ist vielfältiges Lernen und Üben notwendig.

Einige Projekte an unserer Schule widmen sich ganz besonders diesem Thema:

  • Streitschlichter
  • Projektwoche "Soziales Lernen"
  • Anti Gewalt Veranstaltung (AGV)
  • Kick-Projekt


Derzeit gibt es keine ausgebildeten Streitschlichter an unserer Schule.

Die Streitschlichter waren eine Gruppe von Schüler/innen unserer Schule, die versuchen, Konflikte anzusprechen, bevor sie sich zu aggressiven Tätlichkeiten entwickeln.


Im Verlauf des Schuljahres fahren die 7. Klassen auf Klassenfahrt. Reiseziel ist die Jugendbegegnungsstätte „HAUS HOLON“, die abseits städtischer Hektik am nördlichen Stadtrand von Berlin in Konradshöhe liegt.


In der achten Klasse gibt es eine eintägige Antigewalt-Veranstaltung. Sie ist als Fortführung und Vertiefung des Antigewalt-Seminars aus der Projekwoche in Klasse 7 zu verstehen.

Auch diese Veranstaltung wird von unseren kompeten Kontaktbereichsbeamten durchgeführt. Sie gehen intensiv auf Fragen der Schüler/innen ein, zeigen ihnen in Rollenspielen, woran sie Gefahrensituationen erkennen und wie sie sich verhalten sollen. Und sie klären sie über Konsequenzen von Straftaten auf, die häufig von Jugendlichen begangen werden.

Eine Fortführung der Antigewalt- Prävention in der neuten Klasse beschäftigt sich in einem 3 tägigen Projekt intensiv mit den Folgen von Straftaten.

Die Schüler lernen einen "echten" Richter kennen und führen in einem Rollenspiel eine Gerichtsverhandlung durch, in der sie alle Rollen - vom Täter bis zum Richter - selbst übernehmen.

Außerdem erfahren sie, wie es ist in einer Gefängniszelle eingesprerrt zu sein.


In Zusammenarbeit mit dem Kick-Projekt erfahren unsere Schüler in der siebten Klasse, was es heißt sich im Team aufeinader verlassen zu können. Dabei soll das Miteinander geübt werden und gemeinsam durch sportliche oder kooperative Aufgaben die Klassengemeinschaft gestärkt werden.

Ein Erfahrungsbericht ist hier zu finden.