Beratung und Begleitung am Übergang Schule-Beruf und Entwicklung des Dualen Lernens

Die Jugendberufszentralen bündeln als zentrale Anlaufstelle direkt in Schule, die im Bezirk vorhandenen AngeboteJBZ Illustration

  • Berufsorientierender Projekte
  • Projekte der Jugendberufshilfe
  • sowie weiterführende Angebote der Vermittlung und des Coaching.

Schülerinnen und Schülern ab dem 15. Lebensjahr, die voraussichtlich Schwierigkeiten haben werden, einen Schulabschluss zu erreichen und somit eine Perspektive für ihre berufliche Zukunft zu entwickeln, bieten wir konkrete Unterstützung

  • im Bewerbungsverfahren
  • bei der Suche nach Praktika
  • bei der Suche nach einer Ausbildung
  • bei der Auswahl alternativer Angebote nach der Schulpflicht.

Von den ersten Schritten in die Berufswelt bis zur Vermittlung in eine Ausbildung werden alle Aktivitäten mit den Jugendlichen gemeinsam geplant und miteinander verzahnt. Ziel ist eine passgenaue Vermittlung in Ausbildung oder weiterführende schulische Bildung, damit kein Jugendlicher nach der Schule ohne Perspektive ist. Hierfür werden Betriebe akquiriert, die für unsere Jugendlichen Qualifizierungs- und Beschäftigungsperspektiven eröffnen.

Die Jugendberufszentrale ist ein Projekt des Bündnisses für Wirtschaft und Arbeit Mitte von Berlin und wird umgesetzt im Rahmen des Programms “Partnerschaft, Entwicklung, Beschäftigung (PEB)”. Es wird gefördert aus Mitteln der Europäischen Union.

Ansprechpartner

Andreas Zapp

Katja Grütering

Jugendberufszentrale an der Schule am Schillerpark
Arbeitslehrezentrum
Edinburgerstr. 53
13349 Berlin

Tel: 030 457 99 410
Fax: 030 457 99 419

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Absprachen und Terminvereinbarungen sind jederzeit möglich.

 

Weitere Informationen unter http://www.schulbasis.de/