LBÜ – Lehrer als Begleiter und Übergangshelfer beim Übergang von der Schule zum Beruf

Die LBÜ-Lehrer sind in alle Prozesse, die Schülern helfen, nach der 10. Klasse den für sie passenden Ausbildungsberuf/-betrieb bzw. die passende Schule zu finden, eingebunden und koordinieren diese Prozesse mit.
Aufgaben im Einzelnen:

  • Zusammenarbeit mit der Berufsberaterin, der Arbeitsagentur für Arbeit
  • Zusammenarbeit mit der Jugendberufszentrale
  • Zusammenarbeit mit der BVBO - Zusammenarbeit mit den Berufseinstiegbegleiterinnen
  • Zusammenarbeit mit dem Berliner Netzwerk
  • Zusammenarbeit mit den Sozialarbeitern
  • Betriebspraktikumskoordination - Beratung von Eltern
  • Beratung von Schulklassen ab Jg. 9 - Einzelberatungen von Schülern (Praktikum und berufliche Beratung)
  • Einzelberatungen von Schülern mit anschließender Anmeldung in ein Oberstufenzentrum in Klasse 10
  • Koordination und Vernetzung der Arbeit mit Partnern (u.a. Schulaufsicht, Oberstufenzentren, „Berlin braucht dich“)
  • Materialsichtung und –verteilung (u.a. Beruf Aktuell, Berufswahlpässe)

3 Lehrerinnen sind im Schuljahr 2013/14 als LBÜ-Lehrerinnen tätig: Frau Auswitz, Frau Dähn und Frau Zoschke-Hansen. Die LBÜ-Lehrer kennen die Schüler aus dem Unterricht/der Schule. Sie können daher ihre Stärken und Schwächen realistisch einschätzen. Die LBÜ-Lehrer sind während des Schulbetriebs stets ansprechbar, um Beratungstermine zu vereinbaren. So ist es für die Schüler (und auch Eltern) einfacher, sich für eine persönliche Beratung anzumelden.

Ansprechpartner

Christiane Zoschke-Hansen

Schule am Schillerpark

Ofener Str. 6
13349 Berlin

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sprechstunden: donnerstags 3./4. Stunde – vorherige Anmeldung bei Frau Zoschke-Hansen im Lehrerzimmer